„Im Alltäglichen das Wunderbare sehen”

Sigrid Rahlfes. Soziologin. Journalistin. Coach.
Fachausbildung zum Personal Trainer/
Change Manager.

Tätigkeiten u.a.:
Universitäts-Dozentin, Führungspositionen
in diversen Printmedien, Projektmanagement
für kulturelle und soziale Events (Anti-Aids-Kampagne, Tierschutz- und Kunst-Kampagnen)

Ich bin Querdenkerin und Freigeist, lache gern und mag den Satz „Engel können fliegen, weil sie sich leicht nehmen”.
Und finde, Joseph Beuys hat recht:
Jeder Mensch ist ein Künstler

„Lass Dich fallen. Lerne Schlangen zu
beobachten. Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen, die „ja” sagen und
verteile sie überall in Deinem Haus”.

weiter